Our Blog

Claus Morlock @ Lange Nacht der Münchner Museen 2018

  • Image
  • 0

Exhibition / Live Painting

Intuitive Live Painting with refugee artists from Africa.



Claus Morlock at Lange Nacht der Münchner Museen 2018.

 

Im Rahmen der Langen Nacht der Münchner Museen stellten 20 nationale und internationale Künstler im Haus des Münchner Flüchtlingsrats aus. Das Thema “Does it affect you?” wurde vielfältig und medienübergreifend interpretiert, in Form von Installationen, Performances, Skulpturen, Fotografien und Malerei.

Moko (Kongo), Omar (Senegal) und Solomon (Uganda), drei geflüchtete Künstler und ich belebten den Abend mit einem intuitiven Live-Painting. In einem kurzen Workshop vermittelte ich den afrikanischen Künstlern die Idee des Intuitiven Arbeitens und leitete sie an, ihre gewohnte Arbeitsweise zu verwerfen und stattdessen abstrakt, gestisch und aus dem Bauch heraus zu malen. Dabei entstand eine spannende Fusion unterschiedlicher kultureller Einflüsse.

Ganz im Zeichen des “Inktober” nutzten wir hauptsächlich Tusche. Im Laufe des Abends füllte sich nicht nur der Raum mit den entstandenen Arbeiten, auch unser Arbeitstisch wurde voller. Spontan setzten sich einige Besucher dazu und malten mit, andere kamen mit den Künstlern ins Gespräch.

Viele ehrenamtliche Unterstützer sorgten für einen gelungenen Abend in toller Atmosphäre. Die über 800 Gäste trugen ihren Teil dazu bei. Für die geflüchteten Künstler war es Glück und Vergnügen, sich und ihre Kunst zeigen zu dürfen an einem Abend der gelebten Inklusion. Herzlichen Dank an alle guten Menschen vom Münchner Flüchtlingsrat für diese schöne Erfahrung.

 

Danke auch an Ben Glauss Photography für die tollen Fotos.

Tags: , , , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!